Archiv der Kategorie: Bitcoin

Bitcoin-Preisanalyse: BTC ist bereit, sich über 9.200 $ zu erholen

  • Bitcoin-Preis konsolidiert derzeit Kursgewinne oberhalb der 8.520-Dollar-Marke gegenüber dem US-Dollar.
  • Es sieht sich derzeit einem großen Widerstand nahe den Niveaus von $9.100 und $9.200 gegenüber.
  • Auf der 4-Stunden-Chart der BTC/USD-Paarung (Daten-Feed von Coinbase) bildet sich ein großes kontrahierendes Dreieck mit einem Widerstand nahe der 9.110 $-Marke.
  • Das Paar könnte eine kräftige Erholung einleiten, wenn ein klarer Durchbruch über $ 9.100 und $ 9.200 erfolgt.

Der Bitcoin-Preis zeigt zinsbullische Anzeichen bei über $8.800 und $8.520 gegenüber dem US-Dollar. BTC wird wahrscheinlich höher steigen, sobald es den Widerstand bei $9.200 überwindet.

Analyse des Bitcoin-Preises

Nach einer kräftigen Erholung begann der Bitcoin-Preis eine Abwärtskorrektur nach dem Schwunghoch von $9.400 gegenüber dem US-Dollar. Die Bitcoin Gemini korrigierte nach unten unter 9.200 $ und 9.000 $, aber sie blieb in einem positiven Bereich stabil.

das Handelsvolumen bei Bitcoin Circuit an der Krypto-BörseDer Preis blieb deutlich über der Unterstützung von 8.400 $ und dem 55 einfachen gleitenden Durchschnitt (4-Stunden). Das letzte Schwung-Tief bildete sich bei 8.548 $, und der Preis konsolidiert derzeit Gewinne oberhalb des Pivot-Levels von 8.520 $.

Das jüngste Swing-Hoch lag bei 9.128 $, und der Preis handelt derzeit knapp über 9.000 $. Eine anfängliche Unterstützung liegt nahe dem Niveau von $8.840. Sie liegt nahe dem 50% Fib-Retracement-Level der jüngsten Bewegung vom Tief bei $8.548 und dem Hoch bei $9.128.

Darüber hinaus bildet sich auf der 4-Stunden-Chart der BTC/USD-Paarung ein großes kontrahierendes Dreieck mit einem Widerstand nahe $9.110. Sollte die Paarung den Widerstand des Dreiecks durchbrechen, könnte sie einen Aufwärtsbruch über die Widerstandszone bei $9.200 versuchen.

Sollte es den Haussiers gelingen, den Widerstand bei $9.200 zu überwinden, könnte es weiter über die Widerstandsmarken von $9.400 und $9.500 steigen. Die nächste große Hürde oberhalb der $9.500-Marke liegt bei $9.880 und $10.000.

Umgekehrt liegt die erste größere Unterstützung auf der Abwärtsseite nahe der Marke von $8.680. Sie fällt mit dem 76,4-prozentigen Fib-Retracement-Level der jüngsten Bewegung vom Tief bei $ 8.548 auf das Hoch bei $ 9.128 zusammen.

Sollte es zu einem Ausbruch nach unten unterhalb der Dreiecks-Unterstützung kommen, besteht die Gefahr eines rückläufigen Durchbruchs unterhalb der Unterstützungsniveaus bei $8.500 und $8.400 in naher Zukunft.

Bitcoin-Preis

Wenn man sich die Grafik ansieht, handelt der Bitcoin-Preis eindeutig in einem zinsbullischen Bereich oberhalb der Niveaus von $8.680 und $8.500. Solange es keinen Schlusskurs unter 8.500 $ gibt, wird der Preis wahrscheinlich weiter über die 9.200 $-Marke steigen.

Technische Indikatoren

  • 4-Stunden-MACD – Der MACD gewinnt jetzt in der zinsbullischen Zone an Tempo.
  • 4-Stunden-RSI (Relative Strength Index) – Der RSI liegt derzeit deutlich über der 50er Marke.
  • Wichtige Unterstützungsebenen – $8.680 und $9.200.
  • Haupt-Widerstandswerte – $9.100, $9.200 und $9.500.

Binance sieht rekordverdächtig hohe Handelsvolumina

Binance sieht rekordverdächtig hohe Handelsvolumina, da Investoren in die Krypto-Welt strömen

Der Krypto-Markt konnte seine Gesamtkapitalisierung um mehr als 20 Milliarden Dollar erhöhen, wobei der Aufschwung, den Bitcoin und viele seiner kleineren Pendants heute verzeichnen, eine vollständige Auslöschung der während der Kernschmelze Mitte März erlittenen Verluste bedeutet.

das Handelsvolumen bei Bitcoin Circuit an der Krypto-Börse

Die Bedeutung der heutigen Kursaktion geht weit über eine bloße Stärkung der technischen Stärke des Marktes hinaus, da sie auch die Anleger wiederbelebt hat – ein Ereignis, das durch das Handelsvolumen bei Bitcoin Circuit an der Krypto-Börse Binance angezeigt wird, die heute ein neues Allzeithoch erreicht hat.

Dies kommt zu einem Zeitpunkt, da die fundamentale Unterströmung der Benchmark-Kryptowährung stärker wird, wobei der Zustrom neuer Privatanleger in die BTC darauf hindeutet, dass es eine sich verändernde Marktdynamik geben könnte, die es ihr letztlich erlaubt, weiter nach oben zu klettern.

Die Volatilität des Krypto-Marktes steigt an und schickt das Handelsvolumen auf Binance auf ein Allzeithoch

Bitcoin und der gesamte Krypto-Markt erlebten heute Morgen eine intensive Bullen-vorteilhafte Volatilität, die entstand, als BTC von Tiefstständen von $7.700 auf Höchststände von fast $9.000 stieß und zu diesem Zeitpunkt auf einigen Widerstand traf, der zu einem leichten Rückgang führte.

In der Zeit seit dieser massiven Bewegung ist der Markt in einen wahrscheinlichen kurzfristigen Konsolidierungsschub eingetreten, da sich der Staub dieses Anstoßes gelegt hat.

Im Zuge dieser Volatilität blieb eine Blutspur zurück, da heute allein an der Bitmex über 100 Millionen Dollar an Bitcoin-Short-Positionen liquidiert wurden – so die Daten der Analyseplattform Skew.

Auch das Handelsvolumen stieg als Folge dieser Volatilität sprunghaft an, wie Changpeng Zhao – der CEO von Cryptocurrency Exchange Binance – kürzlich in einem Tweet erklärte, dass das Handelsvolumen an seiner Börse in den vergangenen 24 Stunden ein Allzeithoch von 11 Milliarden Dollar erreichte.

„ATH im Handelsvolumen an der Binance, 11 Milliarden Dollar in 24 Stunden“, sagte er und erklärte weiter, dass er glaubt, dass das letzte Mal, dass eine Zahl dieser Größenordnung gesehen wurde, im Januar 2018 war.

Fundamentale Stärke baut sich weiter auf

Die anhaltende Rallye von Bitcoin könnte sich von den flüchtigen Rallyes der vergangenen Jahre unterscheiden, da die Krypto nun vor allem von Einzelhändlern höher geführt wird.

Die Daten von Skew verdeutlichen diese Vorstellung bei Bitcoin Circuit noch weiter, da das offene Interesse an der Krypto-Währung unter 500 Millionen Dollar stagniert – was darauf hindeutet, dass Margin- und Futures-Händler weitgehend ausgegrenzt wurden.

Dies steht in krassem Gegensatz zu den Aktivitäten der Einzelhändler.

NewsBTC berichtete gestern, dass die Daten zeigen, dass das Wachstum der neuen Bitcoin-Brieftaschenadressen mit einem Saldo ungleich Null in letzter Zeit rasant zugenommen hat.